Archivierter Artikel vom 21.08.2019, 19:28 Uhr
Bad Ems

Großer Polizeieinsatz in Bad Ems: Messerstecherei im Kurpark

Für ein großes Polizeiaufgebot haben am Mittwochabend zwei Männer gesorgt, die im Kurpark von Bad Ems in heftigen Streit gerieten.

Bei einer Messerstecherei im Kurpark wurde ein Mann verletzt.
Bei einer Messerstecherei im Kurpark wurde ein Mann verletzt.

Bei der Rangelei zückte schließlich der ältere der beiden, ein 40-Jähriger aus dem Rhein-Lahn-Kreis, ein Messer. Ein Zeuge informierte gegen 17.20 Uhr die Polizei. Da zunächst nicht klar war, um welche Waffe es sich handelte, rückten die Beamten mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber aus.

Im Laufe des Streits wurde der jüngere der beiden Männer so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen 18.15 Uhr hatte die Polizei den Angreifer festgenommen und abgeführt. Beide Männer haben bislang keine Aussage zu dem Geschehen gemacht. Die Ermittlungen zum Tatvorgang laufen.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Ems, Telefon 02603/9700. cet