Lahnstein

Große Sauerei: Unbekannte urinieren in Lahnsteiner Johanniskirche

Peter Todea staunte ganz schön, als er am Sonntagmorgen die offen stehende Eingangstür zur Johanniskirche entdeckte. Wie gewohnt wollte der langjährige Küster der Pfarrgemeinde Lahnstein St. Martin seinen Dienst in der Johanniskirche am Rheinufer in Niederlahnstein tun – doch dann folgte der Schreck: Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in dem historischen Kirchenbau aus dem 12. Jahrhundert randaliert und sichtbare Schäden hinterlassen.

Tobias Lui Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net