Braubach

Graffiti-Kunst in Braubach: Leere, kahle, weiße Wand leuchtet jetzt bunt

Es gibt leere, kahle, weiße Wände, die bieten sich einfach an: So manchen Sprayer mag es in den Fingern gejuckt haben beim Anblick des Braubacher Wasserhäuschens in den Gärten parallel zur Charlottenstraße. Ehe aber jemand illegal die Spraydosen zückt (einmal war dies schon der Fall) und die Freifläche mit irgendetwas verziert, verunstaltet oder was auch immer anstellt, hat sich Werner Groß, Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Loreley, gedacht: „Machen wir's doch einfach selbst!“ Daraus wurde ein spannendes Graffiti-Projekt des Kinder- und Jugendbüros in der VG Loreley, das nicht nur auf Begeisterung stieß, sondern auch gern Schule machen könnte. Ganz legal versteht sich.

Karin Kring Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net