Archivierter Artikel vom 27.01.2021, 21:00 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Gottesdienste im Internet sind gefragt: Kirchengemeinden setzen verstärkt auf digitale Alternativen

An den Weihnachtsfeiertagen wurde in den meisten Kirchengemeinden des evangelischen Dekanats Nassauer Land auf Gottesdienste und Christmetten in den Kirchen verzichtet, um wegen der Ausbreitung des Coronavirus auf „Nummer sicher“ zu gehen. Eine Auswertung zeigte jetzt: Die digitalen Alternativen der Kirchengemeinden wurden rege genutzt. Allein deren Youtube-Beiträge zu den Festtagen verzeichneten demnach mehr als 13.000 Aufrufe. Nicht die einzige Zahl, die das Dekanat im Nassauer Land nun in einer Pressemitteilung bekannt gibt.

Lesezeit: 3 Minuten