Archivierter Artikel vom 08.08.2022, 11:51 Uhr
Nievern

Geld aus Investitionsstock: Nieverner Schiffergasse steht vor ihrem Ausbau

Kürzlich hat Nieverns Ortsbürgermeister Lutz Zaun von Innenminister Roger Lewentz (SPD) einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 15.000 Euro aus Mitteln des Investitionsstocks des Landes zur Anteilsfinanzierung des vorgesehenen Ausbaus der Schiffergasse überreicht. Dies bedeute, dass die Ortsgemeinde jetzt an die Konkretisierung der Pläne für die Umsetzung der Ausbaumaßnahme gehen könne, heißt es in einer Pressemitteilung.

Schon bald werde man sich deshalb mit Vertretern des Bauamtes der Verbandsgemeinde, den Verbandsgemeindewerken sowie dem beauftragten Planungsbüro Siekmann treffen, um die weiteren Schritte zu besprechen. Im Rahmen der anstehenden Gespräche werde auch festgelegt, ab welchem Zeitpunkt es sinnvoll sei, die Grundstückseigentümer in die Planungen einzubinden. Nach dem Willen der Ortsgemeinde soll dies möglichst früh geschehen, um die Anregungen der Anlieger aufzunehmen und Fragen klären zu können, wird abschließend in der Mitteilung erläutert. red