Archivierter Artikel vom 10.07.2020, 18:05 Uhr
Dausenau

Ganz schön schräg: Dausenaus Turm wird stabilisiert

Er ist weit über die Grenzen Dausenaus bekannt: der Schiefe Turm. Warum? Das Bauwerk in der beschaulichen Lahngemeinde steht mit mehr als fünf Grad Neigung sogar noch etwas schiefer als sein berühmter Bruder in Pisa. Nur weil das italienische Pendant in der Toscana höher ist, wirkt es spektakulärer. Die Dausenauer sind stolz auf ihren Schiefen Turm, auch wenn er der Gemeinde Sorgen bereitet.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net