Archivierter Artikel vom 07.02.2022, 11:44 Uhr
Lahnstein

Für die Menschen im Ahrtal: Spendenlauf in Lahnstein erbringt 42.450 Euro für die Fluthilfe

Einen sehr erfolgreichen Spendenlauf haben im vergangenen Oktober die Realschule plus Lahnstein und das Marion-Dönhoff-Gymnasium Lahnstein (MDG) am gemeinsamen Schulzentrum absolviert. Dabei haben sie den tollen Betrag von 42.450 Euro als Gesamtsumme für die Unterstützung des Wiederaufbaus nach der Flut an der Ahr gesammelt.

Jeweils 14.150 Euro erhielten jetzt drei Schulen im Ahrtal. Das Geld stammt aus einem sehr erfolgreichen Spendenlauf der Realschule plus und des Marion-Dönhoff-Gymnasiums Lahnstein.
Jeweils 14.150 Euro erhielten jetzt drei Schulen im Ahrtal. Das Geld stammt aus einem sehr erfolgreichen Spendenlauf der Realschule plus und des Marion-Dönhoff-Gymnasiums Lahnstein.
Foto: Vollrath

Die meisten Runden, insgesamt 24, der Realschule plus lief dabei Luca Thielecke (6. Klasse) und spendete damit circa 350 Euro; das meiste Geld spendete die Schülerin Amy Janasch mit rund 768 Euro.

Überreicht wurden jetzt am Ort im Ahrtal jeweils 14.150 Euro an Vertreter der folgenden drei Schulen: Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus und Integrative Realschule plus/Erich-Kästner-Schule in Ahrweiler sowie das Rhein-Gymnasium in Sinzig. Bei der Spendenübergabe in Ahrweiler waren neben Norbert Hißnauer, Direktor der Realschule Lahnstein, und Michael Westerberg, Fachschaftssprecher Sport vom Marion-Dönhoff-Gymnasium in Vertretung von Direktorin Ina Dammann, die verhindert war, auch Luca Thielecke und Amy Janasch sowie jeweils zwei Kinder aus den Schülervertretungen dabei. Die Freude bei den Empfängerschulen war natürlich groß.