Plus
Bad Ems

Fünf Männerstimmen, die den Atem rauben: A-cappella-Ensemble amarcord begeistert beim Lahnfestival „Gegen den Strom“

Es war ein gelunger Abend in der katholischen Pfarrkirche St. Martin: Diethelm Gresch und sein Team für das Lahnfestival „Gegen den Strom“ hatten in Kooperation mit der Landesmusikakademie ein besonderes Programm auf die Bühne beziehungsweise vor den Altar gebracht: amarcord, das fünfköpfige A-cappella-Männerensemble, entsprungen 1992 aus dem Thomanerchor zu Leipzig und nach 29 Jahren noch immer lupenrein wie die berühmte und traditionsreiche Knaben-Sängerschar.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 3 Minuten