Archivierter Artikel vom 12.04.2021, 07:37 Uhr
Plus
Buch/Nassau

Frisch gekocht in Tiefkühlregal: Gastronomenpaar geht in der Krise neue Wege

Festtagssuppe, Garnelen in Chili-Soße und „Werners Sauerbraten“ – diese Leckereien werden manchem Nassauer noch bekannt vorkommen. Bis Ende 2018 konnte man sie im Restaurant der Stadthalle genießen. Seither musste man dafür den Weg ins Blaue Ländchen auf sich nehmen, wo Susanne und Werner Ernst nach 19 Jahren in Nassau im Bucher Hof die Gäste in kleinerem Rahmen verwöhnten. Doch der Lockdown bereitete der Gastlichkeit auch dort ein jähes Ende. Jetzt haben die beiden einfallsreichen Gastronomen einen neuen Weg gefunden, ihre Klassiker wie auch neue Kreationen einer breiten Kundschaft zugänglich zu machen – und zwar in Nassau.

Von Carlo Rosenkranz Lesezeit: 5 Minuten