Archivierter Artikel vom 04.07.2017, 12:09 Uhr
Plus
Lahnstein

Freikarten: Antrag löst heftige Debatte im Lahnsteiner Stadtrat aus

Er hatte sich redlich bemüht, in der Öffentlichkeit eine Freikartendiskussion zu verhindern. Mit sämtlichen Fraktionschefs gesprochen, einen Kompromissantrag formuliert – vergeblich. Am Ende der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause stand Oberbürgermeister Peter Labonte auf verlorenem Posten: Ein Antrag der Unabhängigen Liste Lahnstein (ULL) zur „Streichung von Freikartenkontingenten für Ratsmitglieder“ reichte, um alte Rivalitäten aufleben zu lassen und eine heftige Diskussion auszulösen. Vor allem die CDU fühlte sich von Sieferts Vorstoß provoziert.

Von Tobias Lui Lesezeit: 5 Minuten