Archivierter Artikel vom 11.09.2020, 18:43 Uhr
Plus
Bad Ems

Fotograf im Bad Emser Stadtteil Spieß erklärt Krieg: „Zufahrt muss frei bleiben“

Robin Wink ist, neudeutsch ausgedrückt, „not amused“, mehr noch: Er ist stinksauer. Der Profi-Fotograf, der seit drei Jahren in der alten Güterhalle im Bad Emser Stadtteil Spieß sein Fotostudio Robin Wink Photography betreibt, wird sich in den kommenden sechs bis sieben Monaten mit einer Großbaustelle direkt vor seiner Bürotür auseinandersetzen müssen.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 4 Minuten