Archivierter Artikel vom 17.07.2019, 20:00 Uhr
Plus
Kaub

Flurbereinigung rund um die Burg Gutenfels: Warum das Geld gut angelegt ist

Der Hang verbuscht, die Mauern brüchig, die Burg Gutenfels noch nicht das Prachtstück, zu dem sie in den vergangenen Jahren geworden ist: Das war die Situation an dem Rheinhang in Kaub im Jahr 1998, als vier Winzer die Idee hatten, an dieser Stelle wieder Steillagenweinbau zu betreiben. Es war ein ambitioniertes Vorhaben, aber eines, das sich auf jeden Fall ausgezahlt hat.

Von Markus Eschenauer Lesezeit: 2 Minuten