Archivierter Artikel vom 07.07.2019, 16:25 Uhr
Lahnstein

Feuer auf Schulhof: Brennendes Auto sorgt für viel Rauch und Gestank

Starke Rauchentwicklung und ein beißender Geruch haben am Sonntagnachmittag kurz nach 14 Uhr die Anwohner von Mittelstraße und Wilhelmstraße aufgeschreckt. Auf dem Hof der Lahnsteiner Freiherr-vom-Stein-Schule stand ein Pkw in Flammen.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: Markus Eschenauer

Die schnell alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen und ein Übergreifen auf das Gebäude und andere Fahrzeuge verhindern. Zudem informierten Anwohner die Halter weiterer dort abgestellter Pkw, die dann fast alle weggefahren werden und so aus der Gefahrenzone gebracht werden konnten.

Das betroffene Fahrzeug stand vorwärts eingeparkt auf einer Parkfläche, die unter der ersten Etage des Schulgebäudes liegt. Das Feuer war offenbar im Motorraum ausgebrochen, sodass sich der Qualm zunächst unter der Fassade verbreitete und diese einrußte. Das Auto war laut Angaben seines Besitzers, der in unmittelbarer Nähe wohnt, mindestens zwei Tage nicht nutzt und bewegt worden. Die Brandursache ist noch unklar.

kr