Archivierter Artikel vom 26.10.2014, 23:35 Uhr
Nastätten

Festzug rollt durch die Straßen

Es war wieder einmal der Höhepunkt des Nastättener Oktobermarktes, der große Festzug, der am Samstag durch die Straßen der Blaufärberstadt rollte. Mehr als 20 Gruppen, darunter auch einige Gäste aus der Region, waren dabei und begrüßten fröhlich und lautstark die Tausenden Besucher in der Innenstadt.

Tolle Wagen konnten die Besucher bestaunen: Die Lausbuben fuhren mit der Nastätter Kleinbahn durch die Straßen. Foto:  Markus Eschenauer
Tolle Wagen konnten die Besucher bestaunen: Die Lausbuben fuhren mit der Nastätter Kleinbahn durch die Straßen.
Foto: Markus Eschenauer

Das Motto in diesem Jahr lautete „Leben und Arbeiten im Blauen Ländchen“ – und dieses setzten die Wagenbauer zum Teil äußerst kreativ und eindrucksvoll um.

Ob beispielsweise Nastättener Kleinbahn, die dem Original täuschend echt nachempfunden war, das Flugzeug des Aero-Clubs oder die Sattler-Werkstatt des Gewerbevereins, den Zuschauern wurde einiges geboten – neben dem trockenen Wetter ein Grund für die gute Stimmung.