Archivierter Artikel vom 05.12.2016, 14:26 Uhr
Mittelrhein

Exklusive Führung: Buga-Freunde besichtigen Baustelle auf der Loreley

Die Buga 2031 wirft ihre Schatten auf dem möglichen zentralen Veranstaltungsgelände voraus: Die Loreley, Grand Dame des Mittelrheintals, erhält ein neues Gesicht. Und das ist seit einigen Tagen bereits deutlich sichtbar. Der Verein Freunde der Buga 2031 lädt zu einer exklusiven Baustellenführung am Donnerstag, 8. Dezember, ein. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr auf dem Parkplatz am Besucherzentrum.

Foto: Andreas Jöckel

Bis zum Jahresende sollen folgende Arbeiten abgeschlossen sein: der Abriss aller Hochbauten auf dem Plateau bis auf den historischen Teil des Turner- und Jugendheims, die Freiräumung der befestigten Wege sowie Rodungsarbeiten. Die Gäste können sich selbst ein Bild von den weitreichenden Entwicklungen machen. Informationen aus erster Hand liefert Armin Schaust, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur der Verbandsgemeinde Loreley.