Lahnstein

Erneuerung der Trinkwasserleitungen: Rheinhöhenweg wird halbseitig gesperrt

Als Betriebsführerin der Vereinigten Wasserwerke Mittelrhein (VWM) erneuert die Energieversorgung Mittelrhein (evm) aktuell den Hochbehälter Lahnhöll. Die Maßnahme sei Teil einer nachhaltigen Erneuerung des Wassernetzes und sichere eine weiterhin zuverlässige Versorgung der Stadt Lahnstein mit Trinkwasser, heißt es in einer Pressemitteilung der evm. Im Zusammenhang mit der Erneuerung des Hochbehälters werden auch die Trinkwasserleitungen im Rheinhöhenweg erneuert.

Foto: dpa/Symbolfoto

Die dazu erforderlichen Bauarbeiten führt die Netzgesellschaft der evm, die Energienetze Mittelrhein, durch. Sie beginnen am Dienstag, 18. Mai, und dauern voraussichtlich bis Mitte Juli. Betroffen ist der Abschnitt des Rheinhöhenwegs, der zwischen der Einmündung „Am Burgweg“ und der Einmündung „Eulenhorst“ liegt. Hier wird die Straße für die Dauer der Maßnahme halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampelanlage geregelt.