Archivierter Artikel vom 29.09.2020, 17:34 Uhr
Plus
Weinähr/Obernhof

Ein Profi für den Bürgerweinberg

Der Bürgerweinberg wird seit wenigen Wochen von einem Profi seines Fachs begleitet. Jemanden, der Erfahrung und Know-how bei der Arbeit am Rebstock hat, hatte sich Monique Thesing gewünscht. „Am liebsten einen gelernten Winzer“, so sagte die Obernhoferin, die sich als Wingertschütz 1 mit einer 450-Euro-Stelle um Verwaltung und Marketing kümmert und später den Vertrieb des Weines verantworten soll, im Sommer. Jetzt ist er da. Christopher Beck hat die Aufgabe des Wingertschütz 2 übernommen. „Eine bessere Wahl hätten wir nicht treffen können“, zeigt sich Thesing erfreut. Die Besetzung der Stelle kommt gerade zur rechten Zeit. Denn mit Lese und Ausbau wird es im Weinberg und im Keller bereits in der ersten Saison des erst in diesem Jahr angelaufenen Bürgerweinberg-Projekts jetzt richtig ernst.

Von Carlo Rosenkranz Lesezeit: 4 Minuten