Archivierter Artikel vom 02.01.2011, 16:00 Uhr
Lahnstein/Koblenz

Ein Krippenbauer aus voller Leidenschaft

Als Krippenbauer hat er bereits länger als 35 Jahre die frohe Botschaft verkündet: Rudi Riemenschneider, der Organist von Maria Himmelfahrt in Koblenz-Asterstein, erinnert sich.

„Es war einmal“ – so fangen Märchen, Geschichten und auch Erinnerungen an. Und in Oberlahnstein war es einmal guter Brauch, nach Weihnachten bei Bekannten, Verwandten und in den Kirchen die Krippen zu besichtigen („Mir giehn Krippcher gucke“). Als damaliger Messdiener durfte Rudi Riemenschneider, Jahrgang 1940, in der katholischen Pfarrkirche St. Martin sogar dabei helfen, die Krippe aufzubauen. Und so entwickelte sich auch seine Leidenschaft für den Krippenbau.

Mehr zum Krippenbauer lesen Sie in der Montagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung