Archivierter Artikel vom 12.07.2010, 11:43 Uhr
Nassau

Dreijähriger in Nassau misshandelt

Eine Kindesmisshandlung haben Polizisten am Samstag in Nassau entdeckt, als sie einer Beschwerde über Ruhestörungen nachgingen.

Nassau. Eine Kindesmisshandlung haben Polizisten am Samstag in Nassau entdeckt, als sie einer Beschwerde über Ruhestörungen nachgingen.

Kurz vor Mitternacht suchten sie aufgrund des Anrufs eines Nachbarn eine Wohnung in Nassau auf, von der der Lärm ausging. Dort trafen sie drei Erwachsene und drei Kleinkinder an. Die Wohnung befand sich nach Einschätzung der Beamten in einem hygienisch äußerst bedenklichen Zustand. Eines der Kinder wies äußere Verletzungen auf, die auf eine körperliche Misshandlung hindeuteten. Der Verdacht bestätigte sich bei einer anschließenden ärztlichen Untersuchung des drei Jahre alten Jungen, die die Polizisten angeordnet hatten. Auch die anderen beiden Kinder sollen untersucht werden. Die Polizei schaltete das Jugendamt ein und erstattete Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.