Archivierter Artikel vom 03.02.2022, 06:11 Uhr
Plus
Rhein-Lahn-Kreis

Drei Herausforderungen, drei Chancen: Darin sehen die beiden Landratskandidaten Aufgaben für die Zukunft

Mit der Landratswahl am 13. März entscheidet sich auch, wer die Zukunft für die kommenden Jahre im Rhein-Lahn-Kreis gestaltet. Doch wo liegen die drei großen Herausforderungen, wo die drei großen Chancen? Wie haben beide Bewerber um das Amt gefragt. Das ist die Antwort von Jörg Denninghoff (SPD). Das ist die Antwort von Udo Rau, gemeinsamer Kandidat von CDU und Freien Wählern.

Von Markus Eschenauer Lesezeit: 1 Minuten
+ 17 weitere Artikel zum Thema