Archivierter Artikel vom 18.05.2012, 14:18 Uhr
Lahnstein

Dieb geht im Krankenhaus auf Beutezug

Ein besonders dreister Dieb hat am Donnerstagnachmittag in Lahnstein sein Unwesen getrieben: Im St.-Elisabeth-Krankenhauses ging er auf Beutezug. Gut, dass der Pförtner der Einrichtung aufmerksam war und umgehend die Polizei alarmierte.

Lahnstein – Ein besonders dreister Dieb hat am Donnerstagnachmittag in Lahnstein sein Unwesen getrieben: Im St.-Elisabeth-Krankenhauses ging er auf Beutezug. Gut, dass der Pförtner der Einrichtung aufmerksam war und umgehend die Polizei alarmierte.

Er teilte den Beamten mit, dass sich der Täter derzeit noch in dem Krankenhaus befinde. Sofort wurde die Fahndung eingeleitet. Da die Polizisten eine Personenbeschreibung hatten, dauerte es nicht lange, bis sie den Dieb in der Nähe des Krankenhauses festnehmen konnten. Bei der Durchsuchung wurde gestohlenes Bargeld beschlagnahmt.