Archivierter Artikel vom 07.02.2016, 17:44 Uhr

Die Sonne lachte den kleinen Narren zum Jubiläum beim Kinder- und Jugendumzug

Die Sonne lachte den kleinen Narren, die am Samstagnachmittag beim großen Kinder- und Jugendumzug des Carneval Comité Oberlahnstein mit von der Partie waren.

Dieses Jahr ist der Kinder- und Jugendzug des Carneval Comité Oberlahnstein etwas besonders, denn er feiert sein 25 jähriges Bestehen – Gratulation und Helau! Foto: Uta König

Kinder Lahno-Rhenania Leonie die I. und Prinz Lennas begrüßten alle Jecken auf dem gut gefüllten Saalhofplatz und erzählten in kurzen, gereimten Ansprachen von ihren närrischen Erlebnissen.Foto: Uta König

Sogar die Minions fanden den Weg nach Lahnstein, um am Karnevalszug teilzunehmen. Die lustigen, gelben Kerle der Kita Kastanienplatz machten einfach gute Laune! Foto: Uta König

Die „Frechen Früchtchen“ der Grundschule Friedrichsegen kamen bunt und gut gelaunt daher – kein Wunder: Der Wettergott hatte mit denn jungen Närrinnen und Narren ein Einsehen. Wunderschönes Wetter gab es von Anfang bis Ende des Zuges.Foto: Uta König

Der schöne Festwagen des NCV kam als dampfende Lok daher und heizte den Kindern ordentlich ein. Foto: Uta König

Schillerschule: „Wir ticken richtig“ – so sieht es zumindest die Schillerschule Lahnstein mit ihren hübschen, bunten Uhren, die einem sofort ins Auge fielen. Foto: Uta König

Lahnstein. Kein Wunder, denn die Kinder hatten ein Jubiläum zu feiern. Bereits zum 25 Mal rollte der bunte Zug durch Lahnstein und verband beide Stadtteile. Mit dabei wieder die Schulen und Kindergärten, die fantasievolle Kostüme gebastelt hatten und zum Beispiel als Minions (Foto rechts), freche Früchtchen oder Europa-Fußballer mit großen Gruppen teilnahmen. Für das Kinderprinzenpaar Leonie I. und Lennas I. (links) war es ihr großer Tag im Karneval. Beim großen Finale, zu dem sich alle Zugteilnehmer auf dem Salhofplatz einfanden, erzählten die beiden in kurzen, gereimten Ansprachen von ihren närrischen Erlebnissen.