Rhein-Lahn

Die Corona-Lage im Rhein-Lahn-Kreis: Pandemie fordert 100. Todesopfer

Die Corona-Pandemie hat im Rhein-Lahn-Kreis ihr 100. Todesopfer gefordert. Ein vorerkrankter 89-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Nastätten habe die Infektion nicht überlebt, teilt die Kreisverwaltung mit.

Foto: dpa/Symbolfoto

Die Zahl der aktuell Infizierten im Rhein-Lahn-Kreis liegt bei 146 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Aar-Einrich (5), VG Bad Ems-Nassau (4), VG Diez (4), der VG Nastätten (2) und der Stadt Lahnstein (1).