Archivierter Artikel vom 11.11.2020, 08:00 Uhr
Plus
Lahnstein

Der Tag, an dem die Uhr stehen blieb: Ein Zeitzeuge schildert, wie er den Luftangriff auf Lahnstein am 11. November 1944 erlebte

Es ist ein Tag, den ältere Lahnsteiner niemals vergessen werden. Den jüngeren sollte er Mahnung sein. Zum 76. Jahrestag der Bombardierung Lahnsteins im Zweiten Weltkrieg veröffentlicht das Stadtarchiv Lahnstein einen Zeitzeugenbericht von Robert Hastrich (1930–2015), dessen Tagebuch im Stadtarchiv erhalten ist. Über den 11. November 1944, an dem in Oberlahnstein 222 Menschen ums Leben kamen, hat er zehn Seiten geschrieben, die hier nur auszugsweise wiedergegeben werden können.

Lesezeit: 6 Minuten