Archivierter Artikel vom 06.09.2019, 16:53 Uhr
Plus
Nastätten

Dem Gaststättensterben zum Trotz: Neue Kneipe will zum Treffpunkt werden

Die kleinen Kneipen um die Ecke könnten in Zukunft weniger werden. Die Rahmenbedingungen für Gastronomen haben sich in den vergangenen Jahren verändert. Das hat zu mehr bürokratischem Aufwand und weniger Gewinn geführt, sagt Gereon Haumann, Präsident des Dehoga Rheinland-Pfalz. Um die 60 Prozent der Gasthausbetreiber, so heißt es in einem neuen Positionspapier des Landesverbands, suchen in den kommenden fünf bis acht Jahren einen Nachfolger. Die Herausforderung einer eigenen Kneipe angenommen haben Nicole Minor und ihr Mann Denis Hener. Am Sonntag haben sie in Nastätten den „Treffpunkt“ eröffnet.

Von Cordula Sailer Lesezeit: 3 Minuten