Archivierter Artikel vom 01.07.2021, 19:30 Uhr
Rhein-Lahn

Corona-Lage im Kreis entspannt sich immer mehr: Inzidenzwert nur noch bei 4,9

Mehr als 72.000 Impfungen, 22 Infizierte (davon 19 Mutationen), ein Inzidenzwert von nur noch 4,9: Das sind die drei wesentlichen Zahlen zur aktuellen Corona-Lage, die die Kreisverwaltung am Donnerstagmorgen mitteilte. Während die Verbandsgemeinden Loreley und Nastätten bereits seit Tagen coronafrei sind, kommt nun auch die Stadt Lahnstein dazu.

Foto: dpa/Symbolfoto

In den Verbandsgemeinden Diez und Aar-Einrich gibt es jeweils noch zwei Fälle. Etwas aus der Reihe fällt die VG Bad Ems-Nassau mit 18 bekannten Erkrankten. Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen: 4042 Infizierte, 1141 Mutationen, 98 Verstorbene, 3922 Genesene, 33.669 Getestete sowie 72.705 Geimpfte, (30.721 davon durch Hausarztpraxen).