Archivierter Artikel vom 29.01.2021, 19:55 Uhr
Rhein-Lahn

Corona im Rhein-Lahn-Kreis: Zwei Dutzend neue Fälle

271 Menschen sind aktuell im Rhein-Lahn-Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Das hat die Kreisverwaltung am Freitag mitgeteilt. Die insgesamt 25 neuen Fälle stammen aus der Verbandsgemeinde (VG) Bad Ems-Nassau (6), VG Diez (10), VG Loreley (1), Lahnstein (6) und der VG Aar-Einrich (2).

Foto: dpa/Symbolfoto
Der Inzidenzwert des Landes für den Rhein-Lahn-Kreis der vergangenen sieben Tage beträgt 76. Damit gilt an Rhein, Lahn und Aar weiterhin die Warnstufe Rot. Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete: Aar-Einrich 40, Bad Ems-Nassau 72, Diez 71, Lahnstein 44, Loreley 20, und Nastätten 24. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:
  • Gesamtinfizierte: 2289
  • Verstorbene: 84
  • Genesene: 1934
  • Getestete: 22.394
  • Geimpfte: 3799.