Mittelrhein

Bürgerbeteiligung zur Buga 2031: Privates Engagement und Investment gefragt

Bei der Erstellung der Bewerbung für die Buga 2031 sind jetzt auch die Bürger gefragt. Beim Ideenmarkt am Samstag, 22. April, können sich Interessierte einbringen. Wir haben mit dem Landschaftsarchitekten Clas Scheele vom Büro RMP Lenzen, das die Machbarkeitsstudie zur Buga federführend betreut, über die Bürgerbeteiligung in den kommenden Monaten und darüber hinaus gesprochen.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net