Archivierter Artikel vom 05.03.2021, 16:53 Uhr
Plus
Obernhof

Bootsvermietung feiert Jubiläum: Familie Wolff macht seit 25 Jahren Touristen flott

Das ist ja mal ein “bescheidenes“ Jubiläum: 25 Jahre Bootsvermietung würden sie 2021 feiern, sagen Dirk und Yvonne Wolff aus Obernhof – und eigentlich stimmt das ja auch. Uneigentlich aber gibt es den Betrieb schon viel länger, nämlich seit strammen 74 Jahren. Bereits zwei Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, 1947 also, legte Dirk Wolffs Urgroßmutter Anna Schweickhardt mit „ein paar Ruderbooten“ den Grundstein, wie er erzählt. 1951 übergab sie das Ruder an ihren Sohn Willi Schweickhardt, der den Betrieb um einige Tret- und auch Elektroboote erweiterte und außerdem den malerisch an der Lahn gelegenen Campingplatz pachtete. Dann pausierte die familiäre Leidenschaft für den Wassersport erst einmal, übersprang eine Generation und landete bei Urenkel Dirk Wolff. „Meine Eltern hatten kein Interesse. Aber ich habe viel Zeit im Unternehmen meines Großvaters verbracht, bin also praktisch damit aufgewachsen und habe in der Lahn schwimmen gelernt“, blickt er zurück. Um es kurz zu machen: 1996 übernahmen Dirk Wolff und seine Frau Yvonne die Bootsvermietung und bauten sie weiter aus. Heute besteht die „Flotte“ aus 35 Dreier-, zehn Vierer- und zwei Zwölfer-Kanus, wie er nicht ohne Stolz berichtet. Dazu kommen Tret- und Elektroboote und als neueste Errungenschaft SUP-Boards zum Stand-up-Paddeln. Und: Seit fast fünf Jahren betreibt die Familie auch wieder den Campingplatz, der zwischenzeitlich einen anderen Pächter hatte.

Von Ulrike Bletzer Lesezeit: 3 Minuten