Archivierter Artikel vom 24.04.2020, 17:09 Uhr
Plus
Lahnstein/Koblenz

Bluttat vom Lahnsteiner Allerheiligenberg: Ehefrau schildert ein Martyrium

Er soll den eigenen Schwiegervater (67) Ende September 2019 auf dessen Gartengrundstück am Allerheiligenberg im Stadtteil Niederlahnstein mit einem mitgeführten Kunststoffschlagstock totgeschlagen haben: Am Mittwoch ist der Prozess gegen Besmir D. (Name geändert) aus Lahnstein vor dem Koblenzer Landgericht mit Zeugen- und Gutachteraussagen fortgesetzt worden. Unter anderem kam die gepeinigte Ehefrau des 46-jährigen Angeklagten zu Wort: Sie erhob schwere Vorwürfe gegen den gebürtigen Kosovaren, berichtete von Gewalt in der Ehe und verbalen Drohungen – auch gegenüber dem Schwiegervater und späteren Opfer.

Von Tobias Lui Lesezeit: 5 Minuten
+ 13 weitere Artikel zum Thema