Archivierter Artikel vom 30.09.2018, 12:00 Uhr
Plus
Nastätten

Bienenfreundliches Nastätten: Imker stellt summendes Hobby vor

Die Liste der Pflanzen, die Roland Romer verliest, scheint nicht enden zu wollen: Äpfel- und Birnbäume, Himbeersträucher, Hunds- und Feldrosen, roter und schwarzer Holunder, Weißdorn, roter Hartriegel, Vogel- und Heckenkirsche, Haselnuss, Feldahorn und Eberesche. „Wenn das mal alles wächst, ist das ein fantastisches Biotop“, meint der Sprecher der CDU-Fraktion im Nastätter Stadtrat. Angepflanzt wurden die Bäume und Gehölze auf einer Blumenwiese am Zubringer zur Umgehungsstraße, auf welche die CDU in dieser Woche eingeladen hat.

Von Cordula Sailer Lesezeit: 3 Minuten