Archivierter Artikel vom 28.05.2020, 18:55 Uhr
Bad Ems

Bergstation in Bad Ems: Viele Besucher, keine Arbeiten

Ein Wahrzeichen der Stadt, eine Kultstätte, ein geschichtsträchtiges Haus, das zur Ruine zu verfallen droht: die obere Malbergbahnstation. Genau ein Jahr ist es her, dass der alte Stadtrat Bad Ems noch unter dem damaligen Stadtbürgermeister Berny Abt die Entscheidung getroffen hatte, das Gebäude an ein Restauratoren-Ehepaar zu verkaufen. Doch ein Kaufvertrag wurde bislang nicht unterschrieben.

Michaela Cetto Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net