Archivierter Artikel vom 14.04.2022, 09:33 Uhr
Plus
Becheln

Bechelner Holzfiguren am Straßenrand müssen weg: Das sind die Gründe

Viel Arbeit und Mühe hatte die CDU Becheln in die Holzfiguren gesteckt, die seit Mai vergangenen Jahres am Straßenrand der Emser Straße auf den Verkehr „achteten“. Nach der jüngsten Verkehrsschau aber ist klar: Die Figuren müssen weg.

Diese Figuren am Straßenrand in Becheln sollten Verkehrsteilnehmer sensibilisieren. Jetzt müssen sie weg.
Diese Figuren am Straßenrand in Becheln sollten Verkehrsteilnehmer sensibilisieren. Jetzt müssen sie weg.
Foto: Ortsgemeinde

Eigentlich sollten die sogenannten „Street Buddys“ das Tempo auf der Straße reduzieren, indem Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht werden, dass auch Kinder im Ort unterwegs sind und Straßen kreuzen könnten. Die Begründung: Neben fehlender rechtlicher Wirkung würde eine falsche Sicherheit suggeriert, und es würde sich schnell ein Gewöhnungseffekt einstellen. Das teilte Ortsbürgermeisterin Michaela Lehmler in einer Pressemitteilung mit.

Der Gemeinderat tat sich schwer, der Aufforderung nachzukommen. Nach Rücksprache mit Ordnungsamt und Straßenverkehrsbehörde wurde der Ortsgemeinde aber auch hier die Entfernung der Street Buddys nahegelegt, weil laut Straßenverkehrsordnung keine Gegenstände in den Verkehrsraum gestellt werden dürfen. „So haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, die liebevoll gestalteten Holzfiguren zu entfernen“, so Lehmler.