Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 19:20 Uhr
Plus
Bad Ems

Bartholomäusmarkt in Bad Ems: Ende August geht es wieder rund

„Einsteigen, die nächste Fahrt geht rückwärts“ – und zwar am besten direkt in die gute alte Zeit vor Corona. Fast drei Jahre ist es her, dass Lautsprecherdurchsagen wie diese durch Bad Ems hallten. „Gefühlt sind es 20 Jahre“, sagt Willi Willig, Marktmeister des Bartholomäusmarktes. Das traditionelle Volksfest, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1379 reichen, brachte stets am letzten Augustwochenende Trubel in die Kurstadt. Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause soll es dieses Jahr eine Wiederauflage geben: Von Freitag, 26., bis Montag, 29. August.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 4 Minuten