Archivierter Artikel vom 25.06.2021, 08:07 Uhr
Plus
Bad Ems

Bad Emser Tunnel: Neue Technik soll für größte Sicherheit sorgen

Seit Monaten stehen Baustellenfahrzeuge im Malbergtunnel Bad Ems – und doch geschieht nichts? Von wegen. Wenn die Schotten abends um 20 Uhr für den Verkehr dicht sind, rollt der Montagetrupp in den Trog und schuftet, was das Zeug hält. Eine halbe Million Euro hat der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez aktuell bereits aus Bundesmitteln verbaut. Für 2,4 Millionen waren die Sanierungsarbeiten ausgeschrieben. „Doch damit kommen wir längst nicht mehr hin“, erklärt Ingo Lehmann, örtliche Bauüberwachung des LBM, der mit dem Leiter der Behörde, Lutz Nink, jetzt die Baustelle unter die Lupe nahm. Die Investitionssumme liegt aktuell bei geschätzten 3,5 Millionen Euro.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 6 Minuten