Archivierter Artikel vom 07.01.2021, 08:48 Uhr
Plus
Bad Ems

Bad Emser Stadträtin fordert: „Die Bergstation der Malbergbahn muss besser geschützt werden“

„Wir müssen die Bergstation der Malbergbahn schützen“, betonte Stadtratsmitglied Petra Spielmann (Bündnis 90/Die Grünen) am Ende der Dezembersitzung des Gremiums. Ein Anliegen, dass sie nun in „jeder öffentlichen Sitzung“ wiederholen möchte. So zumindest hat sie es angekündigt, denn das Gebäude auf dem Malberg verrottet zusehends. Eigentlich sollte das Anwesen längst in den Händen von privaten Investoren sein, die im Frühjahr 2019 im Stadtrat ein Konzept vorgestellt hatten, mit dem unter anderem das historische Erscheinungsbild der Bergstation erhalten werden sollte. Der Kaufvertrag aber ist aufgrund „ungeklärter technischer Details“, so Stadtbürgermeister Oliver Krügel, bislang nicht zustande gekommen, sodass die Bergstation noch immer der Stadt gehört und diese deswegen in der Verantwortung steht, das Haus zumindest in seiner Substanz zu erhalten.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema