Bad Ems/Paris

Bad Emser Bewerbung zum Weltkulturerbe: Unesco-Antrag liegt jetzt in Paris

Es ist vollbracht. Die Bewerbung fürs Unesco-Welterbe der elf großartigen Badeorte Europas, den Great Spas of Europe, liegt seit vergangenem Dienstag bei der Unesco in Paris. Mit ihrem Besuch in der französischen Hauptstadt und der finalen Unterschrift setzen der Bad Emser Stadtbürgermeister Berny Abt und Dr. Hans-Jürgen Sarholz, Leiter des Stadtmuseums und Stadtarchivs, einen Haken unter sechs Jahre Arbeit. Erst mal. „Wir sind froh und auch ein bisschen stolz“, resümiert Abt.

Michaela Cetto Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net