Bad Ems

Axel Ketterer hat sein Tabakwarengeschäft in Bad Ems geschlossen: Manche Kunden sind ihm ans Herz gewachsen

„Nein, für mich war damals gar nicht so klar, dass ich das Geschäft übernehmen würde“, sagt Axel Ketterer und fügt mit einem Schmunzeln hinzu: „Aber für meinen Vater. Er war der Meinung, dass eine Existenz als Musiker doch eine ziemlich unsichere Sache sei. Und so kam es, dass ich im Juli 1972 hier im Laden angefangen habe, den mein Vater übrigens am 1. Dezember 1954 eröffnet hat.“ Klingt fast so, als sei das Tabakwarengeschäft Ketterer, in dem er nach Adam Riese somit stolze 47,5 Jahre lang gearbeitet hat, ein reiner Broterwerb für ihn gewesen ist. Ist aber nicht so, im Gegenteil.

Ulrike Bletzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net