Kamp-Bornhofen

Autoren arbeiten an gemeinsamem Stück: Mörderhitze setzt kriminelle Energie am Rhein frei

In der schattigen Laube hoch über dem Rhein rauchen die Köpfe. Das liegt nicht nur an der gnadenlosen Hitze, sondern vor allem an der kriminellen Energie, die seit Sonntag ungebremst durchs Mittelrheintal rollt. Allerdings nur auf dem Papier. Oder besser: auf den Bildschirmen der acht Laptops. Im Feriendomizil Gast in Kamp-Bornhofen hat sich eine Gruppe Kriminalautoren zu einem Experiment zusammengefunden: Acht Köpfe, acht Tage, ein Theaterstück.

Michaela Cetto Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net