Archivierter Artikel vom 23.04.2021, 18:36 Uhr
Arzbach

Auto überschlägt sich: Fahrerin wird bei Verkehrsunfall bei Arzbach schwer verletzt

Folgenreicher Unfall auf der Kreisstraße 105 bei Arzbach: Eine Autofahrerin ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ihr Wagen war gegen einen Böschungshang geprallt und hatte sich anschließend überschlagen.

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz.
Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Auf der kurvenreichen K 105 kam die 30-jährige Fahrerin aus Richtung Kadenbach kommend gegen 15.15 Uhr auf Höhe des Arzbacher Bierhauses nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen den Böschungshang. Dabei wurde das Fahrzeug der Frau wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Wie die Polizeidirektion Montabaur mitteilte, konnte sich die Fahrerin selbstständig aus dem Pkw befreien und lag beim Eintreffen der Beamten schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt neben ihrem Fahrzeug. Die Frau wurde umgehend mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

Zeugen, welche Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in Bad Ems in Verbindung zu setzen.