Lahnstein

Auch in Lahnstein gibt es Wohnungslose: Experte berichtet über Situation am Rhein-Lahn-Eck – Vorschläge für Verbesserung der Lage

Heute ist Tag der Wohnungslosen, ein Aktionstag, welcher jährlich am 11. September begangen wird. Gegenwärtig leben in der Bundesrepublik Deutschland nach aktuellen Schätzungen 292.000 wohnungslose Personen. Die Zahl der wohnungslosen anerkannten Geflüchteten wird auf 375.000 geschätzt (Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V.). Auch in Lahnstein gibt es Wohnungslose – nach Angaben der Stadt sind dies derzeit sieben Haushalte mit insgesamt 24 Personen. In dieser Zahl sind drei Obdachlose enthalten. Joachim Grämer ist Leiter des Hauses St. Christophorus, einer Facheinrichtung für Menschen ohne Wohnung, die zum Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn gehört. Im Gespräch mit unserer Zeitung schildert der 51-Jährige die Situation am Rhein-Lahn-Eck.

Tobias Lui Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net