Archivierter Artikel vom 19.05.2022, 16:16 Uhr
Plus
Arzbach

Arzbacher Dorfladen: Genossenschaft soll wie ein Förderverein fürs Dorf sein

Wie kann die Nahversorgung in Arzbach und damit der Lebenswert sichergestellt werden? Vor mehr als einem Jahr, als viele Arzbacher Geschäfte mit der Corona-Pandemie ihre Türen schlossen, machte sich Ortsbürgermeister Claus Eschenauer mit dem Gemeinderat Gedanken. Die Idee: ein Dorfladen. Jetzt geht es darum, wie diese Idee realisiert werden kann. Und es schält sich immer mehr heraus: Die Gründung einer Bürgergenossenschaft ist nicht nur ein gangbarer, sondern der einzig sinnvolle Weg.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 4 Minuten