Archivierter Artikel vom 01.08.2019, 11:42 Uhr
Arzbach

Arbeiten in Arzbach bald fertig: Sperrung der Ortsdurchfahrt wird aufgehoben

Gute Nachrichten für Autofahrer in der Region: Die Vollsperrung auf der Landesstraße 329 in der Arzbacher Ortsdurchfahrt wird in Kürze aufgehoben. Die Bauarbeiten an der Fahrbahn sind weitgehend abgeschlossen, wie der Landesbetrieb Mobilität mitteilt.

Die Ortsdurchfahrt in der Augstgemeinde Arzbach wurde komplett erneuert. Rund ein Dreivierteljahr dauerte das Ganze.  Foto: Markus Eschenauer
Die Ortsdurchfahrt in der Augstgemeinde Arzbach wurde komplett erneuert. Rund ein Dreivierteljahr dauerte das Ganze.
Foto: Markus Eschenauer

Die für die Asphalt-, Kanalleitungs- und Gasleitungsbauarbeiten erforderliche Vollsperrung der L 329 ist von Montag, 5. August, an nicht mehr notwendig. Die Strecke wird dann im Laufe des Tages freigegeben. Die Kosten für die Maßnahme auf dem rund 800 Meter langen Abschnitt liegen bei rund 340.000 Euro.

Die Arbeiten in Arzbach laufen seit Ende Oktober. Ein Teil der Maßnahme konnte unter halbseitiger Verkehrsführung erfolgen. Im weiteren Verlauf war jedoch aufgrund der engen Ortslage eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt unumgänglich. Seit 2. April galt die Umleitung, die so manchem Arzbacher Nerven gekostet hat.