Archivierter Artikel vom 15.06.2021, 10:00 Uhr
Plus
Pohl

Anne Haigis spielt wieder live: Kastell bietet Bühne für Neustart nach Lockdown

„Vorgekaut, da schmeckt’s mir nicht.“ „Will Wege geh’n.“ „Hab‘ auf eig’ne Fehler ein Recht!“ Diese Zeilen aus ihrem Lied „Um Dich doch zu bewahr’n“ könnten als Lebensmotto für Anne Haigis stehen. Einstmals geschrieben, um die Trennung von Partner und Förderer Wolfgang Dauner musikalisch zu verarbeiten, haben sie bis heute Bestand. Denn nachdem sie schon in jungen Jahren das Elternhaus verlassen hatte, trieb es sie in die Welt hinaus. Ständig wollte sie „abhauen“, so die in Rottweil geborene Sängerin. Und immer noch sei sie authentisch und rede wie ihr der Schnabel gewachsen sei. Nach langer Corona-Pause konnte die umtriebige Künstlerin am Wochenende im Limeskastell Pohl wieder ihr erstes Live-Konzert vor Publikum geben. „Endlich wieder“, freute sich Haigis. Passenderweise lautet der Titel ihrer aktuellen CD „Carry on“ – also „Weiter geht‘s!“

Von Dirk Förger Lesezeit: 3 Minuten