Archivierter Artikel vom 07.09.2010, 15:05 Uhr
Nassau

Alte Grubenstollen werden mit Beton verfüllt

Mit rund 150 Kubikmeter Beton werden auf der Nassauer Koppelheck derzeit zwei Stollen der Grube Pauline verfüllt. Damit sollen Unfälle verhindert und die darüber verlaufende Bahnstrecke stabilisiert werden.

Mitarbeiter eines auf alte Bergbauanlagen spezialisierten Bauunternehmens aus dem Sauerland verschließen derzeit die Stolleneingänge der alten Grube Pauline auf der Nassauer Koppelheck.
Mitarbeiter eines auf alte Bergbauanlagen spezialisierten Bauunternehmens aus dem Sauerland verschließen derzeit die Stolleneingänge der alten Grube Pauline auf der Nassauer Koppelheck.
Foto: Carlo Rosenkranz

Nassau. Mit rund 150 Kubikmeter Beton werden auf der Nassauer Koppelheck derzeit zwei Stollen der Grube Pauline verfüllt. Damit sollen Unfälle verhindert und die darüber verlaufende Bahnstrecke stabilisiert werden.

In den vergangenen Tagen hat eine Firma aus dem Sauerland 35 Meter tief im Berg je eine Mauer in den Zugang gesetzt, je eine weitere verschließt den Eingang an der Straße. Der Bereich dazwischen wird seit Dienstag mit Beton aufgefüllt, was mehrere Tage in Anspruch nehmen wird. Mehr lesen Sie am  Mittwoch in der Rhein-Lahn-Zeitung.