Archivierter Artikel vom 28.05.2022, 11:33 Uhr
Lahnstein

Aktiv als Tänzer und als Schatzmeister: NCV trauert um den im Alter von 72 Jahren verstorbenen Winfried Sauer

Der Niederlahnsteiner Carnevals Verein (NCV) trauert um sein Ehrenmitglied Winfried Sauer, der im Alter von 72 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Winfried Sauer war 53 Jahre lang im NCV aktiv.
Winfried Sauer war 53 Jahre lang im NCV aktiv.
Foto: ncv

Winfried Sauer hat in den 53 Jahren seiner aktiven Mitgliedschaft den NCV entscheidend geprägt, erklärt der Verein in einer Pressemitteilung.

Sein Weg im NCV begann im Elferrat, und er gehörte auch dem Männerballett an. Schon bald übernahm er das wichtige Amt des Schatzmeisters von seinem Vorgänger Johann Sturmes. Im geschäftsführenden Vorstand bekleidete er seit 50 Jahren diese Aufgabe mit großer Leidenschaft. Vereinstreue und Verlässlichkeit lebte er stets vor. Gerne hätte er den Vorstand in den kommenden Jahren mit seiner Erfahrung weiter unterstützt.

Neben seiner Funktion als Schatzmeister organisierte Winfried Sauer die Vereinsausflüge und Aktivenwanderungen. Ein ganz persönliches Anliegen war ihm sein Stammtisch, dem viele aktive und inaktive NCVler angehörten. Humor und Geselligkeit schätzte er sehr.

Im Jahr 1999 erhielt er die höchste Vereinsauszeichnung des NCV, den „Baareschesser“. Für seine ehrenamtliche Tätigkeit für das Brauchtum Karneval verliehen die Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK) Sauer 2013 die goldene Verdienstmedaille am Band. Der NCV ernannte ihn für sein herausragendes Engagement in der Vereinsarbeit im Jahr 2019 zum Ehrenmitglied. „Der Niederlahnsteiner Carnevals Verein wird Winfried Sauer stets in ehrendem Andenken bewahren. Seiner Frau Marita, seinen Kindern Anna und Lukas sowie allen Angehörigen und Freunden gilt das Mitgefühl der gesamten NCV-Familie.“ red