Archivierter Artikel vom 26.04.2018, 15:19 Uhr
Mittelrhein

Ab 1. Mai auf der rechten Rheinseite: Erst Ticket kaufen, dann in den Zug einsteigen

Ab dem 1. Mai ist das Einsteigen in die Züge der Rheingau-Linie von VIAS zwischen Neuwied und Frankfurt nur noch mit gültiger Fahrkarte gestattet.

An allen Bahnhöfen auf der rechten Rheinseite zwischen Lahnstein und Rüdesheim gibt es wieder Ticketautomaten. Foto: Andreas Jöckel
An allen Bahnhöfen auf der rechten Rheinseite zwischen Lahnstein und Rüdesheim gibt es wieder Ticketautomaten.
Foto: Andreas Jöckel

Tickets können vor Fahrtantritt jetzt an Automaten auch an allen Bahnhöfen auf der rechten Rheinseite von Braubach über St. Goarshausen und Kaub bis Lorch und Rüdesheim erworben werden.

Bislang herrschte oftmals große Unsicherheit bei den Fahrgästen – vor allem bei Touristen wie den zahlreichen Rheinsteig-Wanderern –, weil oftmals weder ein Fahrkartenautomat am Bahnhof vorhanden noch ein Zugbegleiter anzutreffen war. In einer ersten Stellungnahme zum Thema freut sich die SPD-Fraktion im VG-Rat Loreley über die Entwicklung: „Damit hat für viele Fahrgäste die Ungewissheit ein Ende“, schreibt Fraktionsvorsitzender Mike Weiland.

Weitere Infos gibt es unter www.rheingaulinie.de