Archivierter Artikel vom 16.02.2021, 06:00 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

365 Tagen im Jahr bereit: Die Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus ist eine tierisch gute Gemeinschaft

„Wen die Arbeit in der Rettungshundestaffel einmal packt, den lässt sie nie wieder los“, weiß Sonja Späth aus eigener Erfahrung. Die Miehlenerin hat es vor rund 20 Jahren gepackt, als sie auf der Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung für ihren ersten Vierbeiner bei der Rettungshundearbeit landete. Heute ist Sonja Späth Ausbildungsleiterin der Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus – und damit eines von fünf Vorstandsmitgliedern, die unserer Zeitung via Zoom-Videokonferenz Rede und Antwort zu ihrem ehrenamtlichen Engagement, den Aufgaben und Zielen ihres Vereins und der Zusammenarbeit mit ihren vierbeinigen Kollegen stehen.

Von Ulrike Bletzer Lesezeit: 8 Minuten