Archivierter Artikel vom 28.06.2017, 11:26 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

24-Stunden-Fährbetrieb gefordert: Schelte für Landrat Bröhr im Kreistag Rhein-Lahn

Die Mittelrheinbrücke wird auf sich warten lassen. Selbst wenn, abgesehen vom Streit zwischen Landrat Marlon Bröhr und allen beteiligten Gremien, sofort mit dem Planungsverfahren begonnen werden könnte, würde es mehrere Jahre dauern, bis die Brücke tatsächlich gebaut ist. Bis dahin aber sollte es eine Lösung geben, um beide Rheinseiten zueinander zu bringen. Das hat Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Rhein-Lahn jetzt dazu bewogen, einen Antrag auf 24-Stunden-Fährbetrieb am Mittelrhein zu stellen, den Fraktionschef Josef Winkler dem Gremium erläuterte.

Von Karin Kring Lesezeit: 2 Minuten