Plus
Kastellaun

Zwischenlösung geschaffen: Kastellauner Kinder ziehen in Container-Kita

kastellaun-container-kita-3
BUZ: Unmittelbar bevor die ersten Kinder einzogen, besichtigten Mitglieder des Stadtrates die Übergangs-Kita. Thomas Walber, Vorsitzender des neuen Kastellauner Kindergarten-Zweckverbandes und von Haus aus Polizist, war ganz begeistert, als er ein kleines Polizeiauto im Spielfundus des Kindergartens entdeckte. Fotos Werner Dupuis Rollrasen macht das Außengelände zu Spielrasen auf dem zukünftig bei gutem Wetter die Kinder toben können. Foto: Werner Dupuis

Am Mittwoch beziehen die ersten Kinder ihre Burgstadt-Übergangs-Kita in der Kastellauner Schubertstraße ein. Um möglichst kurzfristige neue und dringend benötigte Plätze zu schaffen und damit die Lage in den anderen Kastellauner Kindergärten zu entspannen, hatte sich der Stadtrat zu dieser Interimslösung entschlossen.

Lesezeit: 2 Minuten
Zwei Jahre lang bis zur Fertigstellung der neuen kommunalen Kindertagesstätte sollen die miteinander verbundenen Container als Interimslösung dienen. Los geht es mit sechs Kindern, die von Kitachef Daniel Sauerland und seinen drei Erzieherinnen begrüßt werden. Die neue Kita auf dem Gelände des ins Kastellauner Gewerbegebiet umgezogenen Möbelhauses Preiss gehört zum ...